Hintergrund
Social Network I Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Dirk Stettner
Vorsitzender CDU Weißensee
Willkommen auf den Seiten der CDU Weißensee!

Schön, daß Sie sich für die CDU in Weißensee interessieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch persönlich besuchen würden und wir über Ihre Vorstellungen, Vorschläge und Wünsche direkt sprechen könnten.

Sich politisch zu engagieren bedeutet für uns, sich in möglichst vielen Entwicklungsfeldern in Weißensee einzubringen, gute Ideen voranzubringen, Netzwerke zu nutzen, um für Weißensee das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Es ist erstaunlich, was gemeinsam erreicht werden kann. Vereine, Gemeinden, Bürgerinitiativen, Unternehmen - alle haben das Interesse, Weißensee noch lebenswerter zu machen. Wir sind vor Ort, aktiv und setzen Ideen um.

Des Weiteren sind auch die landespolitisch relevanten Themen für Weißensee wichtig. Wir setzen uns dafür ein, daß unser schöner Stadtteil im "politischen Konzert" des Großbezirks und des Landes gut vertreten wird.

Wir freuen uns über jeden Gast und jeden neuen Mitstreiter! Sie können uns Ihre Meinung in das Gästebuch schreiben oder direkt einzelne Beiträge kommentieren.

Oder - die uns liebste Variante:
Sie besuchen uns und wir lernen uns kennen.

Ihr 

Dirk Stettner
Vorsitzender CDU Weißensee (OV)

PS: Die Termine können Sie direkt in Outlook konvertieren - das vereinfacht den Eintrag und Sie sind immer über unsere Termine informiert.

17.05.2020
zu den Themen Rechtskonformität & Bildung während Corona und weiteren aktuellen Themen

12.05.2020
aktueller Bericht des Bezirksamts an die BVV am 13. Mai 2020
Da war doch was.. ein Antrag der CDU Fraktion in der BVV zur Querungssituation auf der Pistoriusstraße u.a. zwischen den Standorten des Primo Levi Gymnasiums initiiert von Dr. Eva Scharfenberg, Mitglied des Vorstands dieses Ortsverbands der CDU Weißensee.

Morgen berichten der Bezirksbürgermeister und der Bezirksstadtrat der Bezirksverordnetenversammlung.
Und zwar: " Das Straßen- und Grünflächenamt Pankow wird eine entsprechende Planung zur Verbesserung der Querungssituation an dem Fußgängerüberweg in der Pistoriusstraße erstellen und diese mit der bezirklichen Straßenverkehrsbehörde abstimmen. Nach erfolgter Prüfung der Umsetzbar- und Finanzierbarkeit der Maßnahme werden wir weiter berichten."

 



 
Regelmäßig besprechen wir im Ortsvorstand (und mit Freunden und Interessierten) wie es weitergehen soll mit jedem Grünstück in unserem schönen Weißensee, mit den angrenzenden Straßen, den aktuellen Problemen und unseren Wünschen für unsere nähere Umgebung.
Aktuell sind dies v.a. Fragen rund um den Weißensee.

Gestellt hat sie Stefan Blauert, Bezirksverordneter in Pankow für die CDU, 2.vr auf dem Foto, und aufgeführt sind sie hier: www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/ka020.asp und im Folgenden.
weiter

11.05.2020 | CDU Fraktion Berlin
Schul-Neustart überhastet, Fehlstart programmiert
... sagt MdA Dirk Stettner...

..und lädt die Senatorin ein, sich vor Ort ein Bild über die Wirklichkeit an den Schulen zu machen: Ortstermin im Prenzlauer Berg.

Lesen Sie weiter aus der aktuellen Meldung von Dirk Stettner auf der Seite der Fraktion der CDU im Abgeordnetenhaus, und zwar hier: www.cdu-fraktion.berlin.de/lokal_1_4_2072_Schul-Neustart-ueberhastet-Fehlstart-programmiert-.html

und hier zum Artikel in der Morgenpost: www.morgenpost.de/berlin/article229095323/Rueckkehr-zur-Schule-bringt-Eltern-und-Lehrer-in-Bedraengnis.html

weiter

So ein U-Bahnbau ist doch nicht unmöglich, auch wenn die aktuelle Diskussion in der BVV Pankow vielleicht dies hat kurz so erscheinen lassen.

Die CDU hat ein hervorragendes Verkehrskonzept für den Nordosten Berlin.

Lesen Sie bitte weiter hier:
cduweissensee.de/lokal_1_1_291_Video-zur-U-Bahnhoferoeffnung.html
cduweissensee.de/lokal_1_1_278_VERKEHRSLOeSUNG-fuer-den-NORDOSTEN.html
aktueller Artikel: www.berliner-woche.de/blankenburg/c-verkehr/mehrheit-der-pankower-verordneten-sprechen-sich-fuer-die-strassenbahn-nach-blankenburg-aus_a263290
weiter

..sagt MdA Dirk Stettner und schlägt vor...
z. B. den Bezirksetat für Mehraufwand von Reinigungsfirmen anzupassen.

Lesen Sie weiter aus der aktuellen Meldung von Dirk Stettner auf der Seite der Fraktion der CDU im Abgeordnetenhaus, und zwar hier:
www.cdu-fraktion.berlin.de/lokal_1_1_2315_Lehrer-und-Schulleitungen-sind-keine-Hygienepolizisten.html
weiter

24.04.2020 | CDU Fraktion Berlin, fb-account
Wie meistern wir die Corona-Krise?
Kitas, Schulen, Unis - Zukunft des e-Learning
Es diskutierten der bildungspolitische Sprecher der CDU Fraktion im Abgeordentenhaus MdA Dirk Stettner und der CEO und wissenschaftliche Direktor des Hasso-Plattner-Instituts für Digital Engineering an der Universität Potsdam, Prof. Dr. Christoph Meinel:

www.facebook.com/cdufraktionberlin/videos/899143157199166/
weiter

26.05.2020
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak hat Einschnitte beim Mindestlohn ausgeschlossen und damit Überlegungen von einzelnen Abgeordneten zurückgewiesen. In der Corona-Krise sei es wichtig, dass die Gesellschaft zusammenhalte. „Die CDU ist die Partei der Mitte und des Zusammenhalts“, betonte er in einem Presse-Statement. Besonders Menschen, die auf den Mindestlohn angewiesen sind, hätten es derzeit nicht leicht – zum Beispiel wegen gestiegener Lebensmittelpreise und geschlossener Kitas. Die CDU nehme die ganze Gesellschaft bei der Bewältigung er Corona-Krise in den Blick. Ziel sei es nun, die Wirtschaft nachhaltig anzukurbeln, damit Deutschland gestärkt aus der Krise herauskomme.
25.05.2020
Das Präsidium und der Bundesvorstand der CDU Deutschlands haben deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie hinter der Initiative der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Präsidenten Emanuel Macron stehen. Es ist wichtig, dass Europa und Deutschland gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Deutschland hängt als exportabhängiges Land von einem wirtschaftlich starken Europa ab. Wir als CDU stehen für solide Finanzen. Deshalb ist für uns klar: - Nein zur Schuldenvergemeinschaftung! - Nein zu Eurobonds! - Keine Subventionen für nationale Hauhalte! Unsere Generalsekretär Paul Ziemiak betonte, dass die CDU die Partei ist, die an vernünftigen und machbaren Lösungen arbeitet. Für Deutschland. Für Europa.
05.05.2020
Lernportale statt Tafel und Schulheft. Corona zeigt uns: Bei der digitalen Schulbildung gibt es noch viel zu tun. Aber wir können die Krise als Chance nutzen! Wir laden Sie herzlich ein, morgen mit der schleswig-holsteinischen Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Karin Prien, acht weiteren spannenden Gästen und dem Generalsekretär der CDU Deutschlands Paul Ziemiak darüber ins Gespräch zu kommen. #covid-19 #corona #cdu